Gongo Pressestimmen

 

Das Duett „Gongo“ aus Burglengenfeld überraschte mit experimenteller Klangmusik … Musik mit Gongs und Klangschalen – ein wunderbares Klangerlebnis (Mittelbayerische Zeitung, 10.9.2013)

 

„Musik, die mit allen Erwartungen bricht“, „eine außergewöhnliche Klangerfahrung“, „Augen zu und sich in eine völlig andere Klangwelt entführen lassen“ (Mittelbayerische Zeitung, 1.10.2012)

 

 

„Claudia Funk, … eine Lyrikerin, wird begleitet von der Gruppe Gongo und überrascht die Zuhörer erst einmal mit einem Schleiertanz zu orientalisch anmutenden Tönen von Klangschalen und Gongs (Markus Köppl), Darbuka, Bongos, Cajon und Rahmentrommel (Peter Knoll) und bundloser Gitarre, die Markus Hierl meisterhaft beherrscht.“ (Mittelbayerische Zeitung, 7.11.2011)

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar